Die Drohne – Tanzwut

In Metall liegt starr mein Haupt.
Ohne Korper regungslos
Wart ich auf die neue Haut.
Ich sehe Dich in Rasterzugen,
Gleite stumm an Dir herab.
Ich rieche Dich, kann Dich nicht fuhlen,
Nimm mich hoch, staub mich ab.

Ich will nicht viel!
Nur Deinen Korper Schlacht ich aus.
Ein altes Wrack
Braucht eine reine neue Seele!
Gib mir von Dir ein wenig ab.
Wenn meine Blicke Furchen ziehn
Auf Deinem Korper wirst Du gluhn.
Ich will auf Deiner Seite liegen,
Will dich die ganze Nacht regiern.

Aus andern Welten andern Zeiten
Bin ich hier um Dich zu hol’n
Erst wenn wir eins sind
Fliehen wir in eine neue Dimension.

Dich durchzucken meine Krafte,
Hull’n Dich in ein Schweigen ein.
Ohne einmal aufzuschrein,
Ruckst Du stumm zu mir heran.
Vom Schwei? getrankt druckt sich Dein Korper
Durch den Stoff, ich schau Dich an.
Du nimmst mich hoch, spurst, dass ich lebe
Leitest unsre Paarung ein.

Aus andern Welten andern Zeiten
Bin ich hier um Dich zu hol’n


Lyric Die Drohne – Tanzwut